Umweltsimulation

Head of Environmental Simulation Laboratory Uwe Sauerländer
Wir überzeugen durch
Flexibilität, Qualität
und Kompetenz.
Wir überzeugen durch
Flexibilität, Qualität
und Kompetenz.

Head of Environmental Simulation Laboratory
Uwe Sauerländer

Klima- und Temperaturprüfungen

Klima- und Temperaturprüfungen

Vibrationsprüfungen bis zu 2 Tonnen mit Klimaüberlagerung

Vibrationsprüfungen bis zu 3 Tonnen mit Klimaüberlagerung

IP-Schutzartprüfungen

IP-Schutzartprüfungen

Korrosionsprüfungen

Korrosionsprüfungen

Klimaprüfungen mit Prüflingsansteuerung

Klimaprüfungen mit Prüflingsansteuerung

Technische Erzeugnisse unterliegen während ihrer gesamten Lebensdauer einer Vielzahl von Umwelteinflüssen, wie z.B. Temperaturen oder Vibrationen. Diese beeinflussen ihre Leistungsfähigkeit, ihre Lebensdauer und ihre Funktionalität.

Unser akkreditiertes Umweltsimulationslabor bietet daher eine Vielfalt an normengerechten und individuellen Prüfungen an:

  • Klimaprüfungen (Temperatur und Klima)
  • IP-Schutzart Prüfungen (Fremdkörper- und Berührungsschutz, Staubprüfung, Wasserschutz und Sonderprüfungen)
  • Vibrationsprüfungen inkl. mechanischer Schock mit und ohne Temperaturüberlagerung
  • Korrosionsprüfungen
  • Schadgas Prüfungen
  • Sonnenlichtsimulation
  • Oberflächenprüfungen (z.B. Härte, Abbriebfestigkeit, Beständigkeit gegen chemische Beanspruchungen, Brennverhalten der KFZ-Innenausstattung)
  • individuelles Monitoring und Bench Design
  • uvm.

Ziel der Simulation von Umwelteinwirkungen ist es, die Qualität und die Zuverlässigkeit technischer Erzeugnisse zu prüfen und sicherzustellen. Die Nachbildung der Umwelteinflüsse auf technische Erzeugnisse lässt Schwachstellen erkennen. Dies ermöglicht es, Probleme im Fertigungsprozess und im angestrebten Produktlebenszyklus bereit im Vorfeld zu minimieren. Mehr Informationen zu unserem Angebot haben wir auf den branchenspezifischen Seiten zusammengefasst. Diese finden Sie hier auf der Seite ganz unten oder über die Navigation.

Das Umweltsimulationslabor ist

  • Technischer Dienst des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) gemäß UNECE-R100 (Änderungsserie 02) Teil II, wiederaufladbares Energiespeichersystem (REESS)
  • Technischer Dienst des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) gemäß UNECE-R97 (Änderungsserie 01, Teil III), EMV/Umwelt für elektronische Wegfahrsperren
  • Technischer Dienst des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) gemäß UNECE-R116 (Teil IV), EMV/Umwelt für elektronische Wegfahrsperren
  • Technischer Dienst des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) gemäß 2006/96/EG (Anhange V), EMV/Umwelt für elektronische Wegfahrsperren
  • Akkreditiert für Prüfungen an elektronischen Komponenten für Schiffbau-/ Offshoreanwendungen
  • Akkreditiert für Prüfungen an elektronischen Komponenten für Bahnanwendungen
  • Akkreditiert für Prüfungen an elektronischen Komponenten für Luftfahrttechnik
  • Akkreditiert für Prüfungen an elektrischen/ elektronischen Komponenten und System der Automobiltechnik
  • Akkreditiert für Prüfungen an Komponenten für die medizinische und industrielle Anwendung

Folgende Seminare könnten Sie interessieren

Basisseminar Vibration

Basisseminar Vibration
Seminar ID: 2107

Präsenz-Termine:

Viele Produkte sind als Komponenten in Automobilen oder Industrieanlagen ständigen Vibrationen ausgesetzt. Durch die auftretenden Kräfte kann es zu Beeinträchtigungen in der Funktion kommen oder zu Verformungen des Gehäuses bis hin zur völligen Zerstörung der Bauteile.

mehr erfahren

Präsenz-Seminar
599,00 EUR pro Person zzgl. MwSt.
Anmeldeschluss: 20. Oktober 2021
Vertiefungsseminar Elektrodynamische Schwingungsanlagen mit anschaulichem Praxisteil

Vertiefungsseminar Elektrodynamische Schwingungsanlagen mit anschaulichem Praxisteil
Seminar ID: 2109

Präsenz-Termine:

Gewinnen Sie vertiefte Einblicke in die Schwingungstechnik aus erster Hand. Anhand von Fallbeispielen können Sie im Labor ihr Wissen weiter ausbauen. Basiswissen wird für dieses Seminar voraussgesetzt!

mehr erfahren

Präsenz-Seminar

1.499,00 EUR pro Person zzgl. MwSt.
Anmeldeschluss: 01. September 2021