Automobil - EMV

Phoenix Testlab ist ein modernes EMV-Testlabor für elektronische Komponenten, die in Kraftfahrzeugen eingesetzt werden. Durch unsere langjährige Erfahrung und hohe Spezialisierung sind wir Ihr zuverlässiger Partner. Ein eigenes Team für Prüfungen an Automobilkomponenten stellt die hohe Qualität der Tests sicher.

Akkreditierung/Zertifizierung

Akkreditierungen: DIN EN ISO/IEC 17025:2018
Zertifizierungen: DIN EN ISO 9001:2015 und DIN EN ISO 14001:2015

  • Anerkannt (e1/E1) vom Kraftfahrtbundesamt als technischer Dienst zur Prüfung nach der Direktive 2009/19/EG (Komponentenprüfung) und der ECE Regelung Nr. 10, Rev. 6 (Komponentenprüfung)
  • Anerkannt von Ford, General Motors, Fiat/Chrysler, Jaguar/Landrover und Hyundai
Auszug aus den relevanten Normen

Internationale Standards:

  • ISO 11452-1 bis -9 Störfestigkeitsverfahren
  • ISO 10605 Prüfung der Störfestigkeit gegen elektrostatische Entladung
  • ISO 7637-1 bis 3 Leitungsgeführte und gekoppelte Störungen
  • ISO 16750-1 bis 2, Elektrische Tests
  • ISO 14982 Land- und fortswirtschaftliche Maschinen
  • CISPR 25 Messung der gestrahlten und leitungsgeführten Störabstrahlungen

 

Deutsche OEM´s:

  • TL 81000 und VW 80000, Anforderungen von der Volkswagen AG
  • GS 95002 und GS95003, Anforderungen von BMW
  • MBN 10284, Anforderung von Mercedes-Benz
  • LV124, Elektrische Anforderungen

 

Internationale OEM´s:

  • FMC 1278, Anforderungen von Ford
  • GMW 3097 und GMW 3172, Anforderungen von General Motors
  • JLR-EMC-CS, Anforderungen von Jaguar/Land Rover
  • CS.00054, Anforderungen von Fiat/Chrysler
  • 28401NDS02, Anforderungen von Nissan
  • B21 7110, Anforderungen von Peugeot - Citroen
  • 36-00-808, Anforderungen von Renault
  • VOLVO "Car" und "Truck" Anforderungen

 

Sonstiges:

  • Einschlägige herstellerspezifische Anforderungen für landwirtschaftliche Geräte sowie Nutz- und Baufahrzeuge
  • und viele mehr...
Ausrüstung des EMV Testlabors
  • Absorberhallen
    • Emissionsmessung bis 7 GHz
    • Felderzeugung bis 18 GHz mit bis zu 600 V/m in speziellen Bändern
  • Schirmkabinen
    • Leitungsgeführte Emissionsmessung
    • Bulk Current Injection (BCI)
    • Direct Power Injection
  • KFZ-Impuls Prüfplätze
  • ESD Prüfungen bis 30 kV, auch unter konstantem Klima
  • Stripline, Triplate, TEM Zelle
  • Lichtwellenleiterschnittstellen für diverse Bussysteme
  • Standardisierte Messverfahren zur Aufnahme analoger Messwerte
  • Simulatoren für GSM, UMTS, Bluetooth, DECT und GPS
  • Audio Analysatoren
  • Kamerasysteme mit digitaler Bildverarbeitung zur Prüflingsüberwachung
Ihre Ansprechpartner 
Dennis Erdmann B.Sc.
CCD
+49(0)5235-9500-230
Simon Held B.Sc.
CCD
+49 (0) 5235-9500-50
Klaus-Dieter Jensch
Technical Sales Support
+49 (0) 5235-9500-150
Klaus Lohre
Technical Sales Support
+49 (0) 5235-9500-17
Sebastian Meyer B.Eng.
CCD
+49(0)5235-9500-22
Max Rüter MBA
Section Manager
+49 (0) 5235-9500-213
Wei Tian M.Sc.
Project Engineer
05235-9500-205

Folgende Seminare könnten Sie interessieren

EMV-Prüfungen an KFZ-Komponenten

EMV-Prüfungen an KFZ-Komponenten
Seminar ID: 2010

Termine:

Neben der EMV-Prüfung des gesamten Kraftfahrzeuges verlangen Automobilhersteller von ihren Zulieferern eine EMV-Komponentenprüfung für alle elektrischen und elektronischen Baugruppen. Ausgehend von den Basisprüfverfahren, die in internationalen Standards definiert sind, werden die …

Weiterlesen …

699,00 EUR pro Person zzgl. MwSt.
Anmeldeschluss: 08. September 2020
KFZ-Typgenehmigung (e1/E1) von A bis Z

KFZ-Typgenehmigung (e1/E1) von A bis Z
Seminar ID: 2011

Termine: oder auf Wunsch anfragen

Die Typgenehmigung von Komponenten für Kraftfahrzeuge, Motorräder sowie land- oder forstwirtschaftliche Zugmaschinen unter EMV-Aspekten ist die Grundvoraussetzung für alle Hersteller, damit der Verkauf und die Inbetriebnahme ihrer Produkte in den EU- und UNECE-Mitgliedsstaaten erfolgen kann.

Weiterlesen …

Individuelle Anfrage

699,00 EUR pro Person zzgl. MwSt.
Anmeldeschluss: 09. September 2020
Basisseminar Vibration

Basisseminar Vibration
Seminar ID: 2007

Termine:

Viele Produkte sind als Komponenten in Automobilen oder Industrieanlagen ständigen Vibrationen ausgesetzt. Durch die auftretenden Kräfte kann es zu Beeinträchtigungen in der Funktion kommen oder zu Verformungen des Gehäuses bis hin zur völligen Zerstörung der Bauteile.

Weiterlesen …

699,00 EUR pro Person zzgl. MwSt.
Anmeldeschluss: 23. September 2020