Wissen Sie wirklich, was Sie tun?! Neue EMV-Richtlinie und rechtliche Verantwortung

Inhalt

Hersteller und Importeure erstellen EG-Konformitätserklärungen für Produkte, die sie selbst entwickeln, fertigen lassen oder einfach nur einkaufen, um sie zu vermarkten. Bevor das Produkt am europäischen Binnenmarkt teilnehmen kann, muss eine technische Bewertung erfolgen. Das Ergebnis der Bewertung ist die CE-Kennzeichnung. Wer trägt für das in Verkehr gebrachte Produkt die Verantwortung? Wer haftet für das Produkt? Wie ist die persönliche Haftung des Mitarbeiters?

Technischer Teilbereich
Am Beispiel der EMV-Richtlinie 2014/30/EU, die am 18. April 2016 in Kraft getreten ist, werden die Anforderungen an die CE-Kennzeichnung erläutert. Diese neue Richtlinie beinhaltet erweiterte Anforderungen an die Dokumentationspflicht des Herstellers oder Importeurs. Im technischen Teil des Seminars werden die technischen Anforderungen der Konformitätsbewertung vorgestellt.

Rechtlicher Teilbereich
Im rechtlichen Teil des Seminars werden die Grundzüge der Herstellerverantwortlichkeit, die Produktverantwortlichkeit (Produkthaftung) sowie die Verantwortung des einzelnen Mitarbeiters im Rahmen der Unternehmensorganisation (Arbeitnehmerhaftung) anhand des deutschen Rechtes dargestellt.

Zielgruppe

Entwickler, Projektmanager, Approbations- und Qualitätsmanager, Applikations-, Marketing- und Vertriebsingenieure

Programm

1. Teil: Technik

  • Richtlinien zur CE-Kennzeichnung
  • New Legislative Framework (NLF), New Approach und Global Approach
  • Harmonisierte Normen
  • Konformitätsbewertung und Konformitätserklärung
  • Vorstellung der neuen EMV-Richtlinie
  • Erweiterte Verantwortung für den Hersteller bzw. Importeur
  • Pflichten aus der neuen EMV-Richtlinie
  • Aufbau der technischen Dokumentation

2. Teil: Recht

  • Produkthaftung
  • Produzentenhaftung
  • Arbeitnehmerhaftung
  • Gewährleistung
  • Inhalte von Brandlabelverträgen

Referenten

Dipl. Ing. Holger Bentje, Head of Radio & Telecommunications Department
Phoenix Testlab GmbH

Saskia Wittbrodt, Rechtsanwältin
Reusch Rechtsanwälte

Zurück zur Übersicht