RED 2014/53/EU: alle wichtigen Infos bei uns.

Die neue Richtlinie über Funkanlagen, die RED (Radio Equipment Directive 2014/53/EU) löst zum 13. Juni 2017 die bisherige R&TTE-Richtlinie ab.

Produkte, die bislang nach der R&TTE-Richtlinie bewertet wurden, müssen bis dahin neu bewertet werden, sonst dürfen sie nicht weiter in den Verkehr gebracht werden. Für alle neuen Produkte, die das Frequenzspektrum zur Kommunikation nutzen, findet die RED bereits jetzt Anwendung.

Durch die RED-Richtlinie treten nun einige neue Anforderungen in Kraft, die möglichst früh in der Produktentwicklung berücksichtigt werden sollen.

Wenn Sie Produkte mit Funkschnittstellen im Einsatz haben oder diese künftig planen, so setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Je nach Produktart, Vetriebsländer und Funktionen können die Anforderungen variieren.

 

RED-Guide der EU-Kommission

Die EU-Kommission hat am 19. Mai 2017 einen neuen RED-Guide veröffentlicht. Der Leitfaden enthält wichtige Informationen rund um die RED-Richtlinie, ist aber rechtlich nicht bindend.

Sie finden den RED-Guide hier

Warum Wireless-Produkte in Europa neu bewertet werden müssen

Unser Mitarbeiter Wilfried Meier hat für Sie einige wichtigen Informationen zur Umstellung auf die RED zusammengetragen.

Sie können diese Informationen hier als Merkblatt herunterladen

RED-Alle wichtigen Infos auf 2 Seiten

oder den Fachartikel bei der Zeitrschrift ElektronikPraxis online lesen:

Link zum Online-Artikel

 

Fachseminar: RED

In unserem Fachseminar "RED - Neue Richtlinie über Funkanlagen / Neue Anforderungen an "Wireless"-Produkte" klären wir kompetent über die neue Richtlinie auf.

Für alle, die auf die neuen Anforderungen vorbereitet sein wollen, ist das Seminar ein Muss.

Hier geht es zu der Seminarseite mit weiteren Informationen und der Anmeldung

 

Sie suchen weitere Informationen?