RED - Neue Richtlinie über Funkanlagen

Inhalt

Wireless ist in! - Zahlreiche Produkte der Elektrotechnik werden heute mit Funkschnittstellen versehen und fallen somit in den Geltungsbereich der neuen Radio Equipment Directive 2014/53/EU (RED).

Die Richtlinie ersetzte die bis Juni 2017 noch anwendbare R&TTE Richtlinie 1999/5/EG über Funkanlagen und Telekommunikationsendeinrichtungen in Europa. Die neuen Anforderungen sind bereits seit 2016 in Kraft getreten.

Jedes Produkt, welches das Frequenzspektrum zur Kommunikation nutzt, ist gegenüber den wesentlichen Anforderungen der neuen Richtlinie zu bewerten. Viele neue RED-Begriffe, wie EU- Baumusterprüfung, zentrale Datenbank für Produkte, Rundfunkempfänger, Bewertung von Software, Notified Body Bewertung bei Produktänderungen, werden Sie im Rahmen unseres Seminars kennenlernen.

Im Rahmen dieses Seminars werden wir Sie über die wesentlichen Änderungen informieren, die sich aus den Anforderungen der neuen Richtlinie ergeben.

Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeiter von Herstellern aus den Bereichen Vertrieb, Entwicklung, Produktmanagement, Qualitätsmanagement sowie Importeure

Programm

  • New und Global Approach
  • New Legislative Framework (NLF)
  • Geschichte der RED
  • Neue Anforderungen der RED
  • Technische Dokumentation
  • Konformitätsbewertungsverfahren
  • Konformitätsbewertung von integrierten Modulen
  • Weitere Produktbeispiele
  • Zentrale Produkt-Datenbank
  • Benannte Stellen
  • Single EU DoC

Referenten

Dipl.-Ing. Holger Bentje, Head of Radio & Telecommunications Department
PHOENIX TESTLAB GmbH

Dipl.-Ing. Bernd Selck, Section Manager Certification Bodies
PHOENIX TESTLAB GmbH

Zurück zur Übersicht

Termine

Blomberg
Anmeldeschluss: 15. September 2020
Preis: 699,00EUR pro Person zzgl. MwSt.
Dauer: 1 Tagesseminar
Uhrzeit: 09:00 bis 17:00 Uhr
Seminar-Anfrage
Kontaktieren Sie uns jetzt!