Neue Richtlinie zur Konformitätsbewertung von Smartphones veröffentlicht

Mobilgeräte sollen interoperatibel mit Galileo werden

Die Europäische Kommission hat eine neue Richtlinie zur Konformitätsbewertung von Smartphones veröffentlicht.

Die am 12. Dezember 2018 verabschiedete European Delegated Regulation 2019/320 zielt darauf ab, die Notfallkommunikation von Mobilgeräten effektiver zu gestalten, insbesondere durch Verbesserung der Genauigkeit des Anruferstandorts.

Nach dem delegierten Gesetz müssen Hersteller mobiler Geräte „technische Lösungen für den Empfang und die Verarbeitung von Wi-Fi-Daten sowie Daten von globalen Navigationssatellitensystemen (GNSS) unterstützen, die mindestens mit dem Galileo-System kompatibel und interoperabel sind“.

Diese Anforderung gilt ab dem 17. März 2022.

Die betreffenden Mobilgeräte wurden im delegierten Gesetz als „tragbare Mobiltelefone mit ähnlichen Funktionen wie ein Computer hinsichtlich der Fähigkeit zur Verarbeitung und Speicherung von Daten“ definiert, die üblicherweise als Smartphones bezeichnet werden.
Das Europäische Institut für Telekommunikationsnormen (ETSI: European Telecommunication Standards Institute) hat beschlossen, die Normungsanforderung der Kommission im Dezember 2020 nicht anzunehmen. Aufgrund dieser Entscheidung wird es keine harmonisierte Norm geben, die den Nachweis der Einhaltung der delegierten Verordnung 2019/320 ermöglicht.

Stattdessen muss die Einhaltung von Vorschriften durch benannte Stellen im Rahmen von Konformitätsbewertungsverfahren bewertet werden. Dieser Guideline soll die für die Bewertung der Einhaltung von Funkgeräten zuständigen benannten Stellen (und Hersteller) bei der Anwendung eines einheitlichen Ansatzes in Bezug auf die Anforderungen unterstützen. Er enthält technische Lösungen zum Nachweis der Einhaltung der grundlegenden Anforderungen von Artikel 3 Absatz 3 Buchstabe g der European Radio Equipment Directive (RED).

 

Den Guideline (in englischer Sprache) finden Sie hier auf der offiziellen Website der Europäischen Kommission:

Guidelines for compliance with delegated regulation (EU) 2019/320

Haben Sie Fragen zum Guidline, den Anforderungen oder der Deadline? Sprechen Sie uns an!

Ihre Ansprechpartner für weitere Informationen:

Dipl.-Ing. Holger Bentje
Head of Radio & Telecommunications Department
+49 (0) 5235-9500-24
Dipl.-Ing. Bernd Selck
Section Manager Certification Bodies
+49 (0) 5235-9500-42

Zurück zur Übersicht